Pressemitteilung

Da Oide sticht: Aff Spin.de dan's etz schafkopfa

Besser wia Pokern / Griabad wia beim Huaber-Wirt / Und da vierte Mo is imma dabei
Regensburg, da 26. Juni 2007. Im Internet geht si etz a Schafkopf zam. Von da SPiN AG aus Regensburg giabts etz unter www.spin.de des erste Schafkopfa, wos so griabad is wie beim Huaba-Wirt. Des beste is: Des Internet kennt koa Sperrstund und da vierte Mo is immer glei dabei - a wenn's vielleicht a Zuagroaster is.

Da kimmt ois zam: De Tradition und des Internet

Wenz-Tout, Oilder, Sie und de Blau-Sau: So red ma beim Schafkopfa, und wer des net ko, fia den is des genauaso komisch wia da Royal-Flush beim Pokern. Statt Sunnabrillen und dem Poker-Gsicht braucht's beim Schafkopfa a gscheits Wirtshaus und an Stammtisch. Weil's oba immer wenga vo beid'n giabt, drama da Schmid Paul und da Rott Fabian vo da SPiN AG scho seit elf Johr von am gscheiten Schafkopfa im Internet. ”Des soll obgenga wia im Wirtshaus wemma mit de Spetzln spuilt - nur dass die Spetzln net am Disch sitzen miaßn”, hod der Schmid Paul gmoant. Wia a jeder woaß, brauchts vieri für an gscheid'n Schafkopf. Und die kriagt ma im echten Lebn net so leicht beianander. Auf www.spin.de suachst da deine Mitspuila selba aus. Entweder mochst a Randevu mit de Spetzeln aus oda du spuist halt a grad mit dene, dia eh schon doa san. ”Mir hob'm gmerkt, dass im echten Lebn oft koa Schafkopf mehr zamgeht, weil díLeit koa Zeit ham. Da oane muaß Baby-Sittn, de ander hot groad koa Audo und überhaupt gibt's imma mehr Wirt, de wo des Schafkopfa nimma so gern seng”, verzoillt da Rott Fabian. Wemma ummasunst mitspuiln mog, braucht ma an Computer und a Internet, und dann geht ma auf www.spin.de - des passt dann scho. Da Schmid Paul sogt: ”Mir woilln, dass alle mitmacha kenna. Deshalb brauchst net ummanand dua, sondern kannst glei ofanga.” Des mit dem Schafkopfa macha d'Leit vo da SPiN AG a a wenig zwengst da Tradition. Weil: De junga Leit dan liaber am Computer spuiln und denga, dass des Pokern so griabad is, statt dass gscheit schafkopfa lerna dan. Es is a nix Neies, dass des Schafkopfa net bloß a Glücksspiel is wie's Pokern. Na, ma braucht a weng a Hirnschmalz dafir. Und weil's des oane Mal solo spuilst und des anda mal mit ebatz zam, is des Schafkopfa a Sach wia des echte Lebn. ”Mir bringa Laptop und Lederhosn zamm, aber so, dass grad a so kracht”, sogt da Schmid Paul, ”Wenn im Wirtshaus und in da Stuabn nix mehr zamgeht, dann gehtís seís hoilt im Internet wos aus.” Wo's eh grad auf www.spin.de san, kenna d'Leit a glei no andere Sach'n spuiln oder ratschn und diskutiern. Sogt da Rott Fabian: ”Beim Schafkopfa derf niat gred wern, oba hinterher is des wichtigste der Nachtarock.”

Zwengst da SPiN AG

De SPiN AG vo Regensburg macht und duad Internet-Communities. Weils des so guat macha und keanna, dans es a fia andere macha: Es kost nix und bringt an Haffa. 30 Leit arbeitn bei dene, und die SPiN AG schloagt se scho seit 1996 net schlecht, weil: a Haffa Leit (1,2 Millionen Mitglieder) treibn se in dene Gsellschaftn im Internet ummanand. http://www.spin.de/spiele/schafkopf
Brauchts a Buildl? http://www.spin-ag.de/file/public/158/spin-schafkopf.jpg http://www.spin-ag.de/file/public/158/spin-screenshot-01.jpg http://www.spin-ag.de/file/public/158/spin-screenshot-02.jpg

Kontakt

Claudia Zeisel
Telefon: 0941 / 942 77 17
Fax: 0941 / 942 77 22